Comedy

Zusammen mit ihrem Bühnenpartner, Neil Greig, formierte Susanna Curtis im Jahr 2004 das Comedy-Duo, Daphne und Perry und präsentierten seitdem mehrere Comedy Produktionen mit sehr britischem Touch. Ihre erste gemeinsame Produktion war eine äußerst eigenwillige, aber sehr amüsante Version von Dinner for One. Als nächstes planen sie einen James Bond Abend.

„Meine Arbeit als KlinikClown hat mein tägliches und mein künstlerisches Leben unheimlich bereichert. Bei den wöchentlichen Besuche/Visiten habe ich sehr viel über mich und meine Mitmenschen gelernt.

Die Figur der Linda wurde 1997 von Susanna Curtis für das Solotanztheaterstück Dust to Dust erfunden. Seitdem irrt Linda, eine pummelige Single-Frau in Beige, etwas exzentrisch und naiv, aber liebenswürdig und 100% patent, durch sämtliche Straßen Züge, U-Bahnen, und Festivals der Bundesrepublik. Für jeden Auftritt überlegt Susanna Curtis eine thematisch-bezogene Route für Linda mit verschiedenen Stationen und absurden, clownesken Aktionen, die von einer Zuschauergruppe mitbegleitet werden kann als WalkAct.