Choreographie

Neben ihrer Arbeit mit ihrer Kompanie Curtis & Co. – dance affairs hat Susanna Curtis zahlreiche Auftragswerke für Theater, Film und freien Gruppen choreographiert. Sie genießt die Herausforderungen, die die Arbeit mit Künstlern aus anderen Sparten und Genres mit sich bringt.
Im Herbst 2020 wird sie die Produktion OUR PLAY IS (UA) für das Tanzensemble des Stadttheaters Gießen (Tanzcompagnie Gießen) choreographieren. Das Stück wirft einen zeitgenössischen Blick auf die Handwerkerszenen aus Shakespeares Ein Sommernachtstraum und verbindet Elemente vom „Theatermachen“ (Proben, Inszenieren, Konzepte entwickeln) mit Elementen aus der metaphysischen und „Feen“welt von Shakespeare.
Eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit verbindet Susanna Curtis mit den Burgfestspielen der Städtischen Bühnen Lahnstein bei Koblenz. Im Zeitraum 2011 – 2016 choreographierte sie unter der Intendanz und Regie von Friedhelm Hahn für das Ensemble sieben Musicals -

2011 Die drei von der Tankstelle,
2012 My Fair Lady, Alfred J. Kwak (Kindermusical von Herman van Veen, Deutschland Premiere),
2013 Kiss me Kate, 2014 La Cage aux Folles,
2015 Charleys Tante,
2016 Frankie Boy.

Während ihrer Zeit als Assistentin vom Ballettmeister Dieter Gößler am Stadttheater Regensburg (1993- 1999) choreographierte sie für zahlreiche Musical-, Schauspiel-, Revue- und Operetteninszenierungen – u.a. Faust, The Rocky Horror Show, Campari Soda (60er Revue), Gin Tonic (70er Revue), Das kunstseidene Mädchen und Clivia. Choreographie für Schauspiel- und Musicalinszenierungen hat sie außerdem für das Kindertheater Mummpitz in Nürnberg, für das Stadttheater Trier und für Das Junge Theater Bremen (The Black Rider) verwirklicht.

Ein weiteres Arbeitsfeld umfasst choreographische Aufträge für Film – Image Filme für Daimler Chrysler AG, Stinnes AG, Messe-Shows – IAA Frankfurt, 3Com, Gesangsgruppen – Trillergirls, Die Fräuleins und Modenschauen – Kunstprojekt von Eva Brenner pure suit of happiness °1.

Außerdem hat Susanna Curtis einige Arbeiten als freie Choreographin produziert, u.a. Auftragswerke für verschiedene Festivals:
What you didn’t see…, 2015, Tanzzentrale der Region Nürnberg
Na, puste! 2016,Tafelhalle Nürnberg
The Pivotal Moment, 2018,Tafelhalle Nürnberg

Aus

Auswahl choreographische Aufträge:

Burgfestspiele Städtische Bühnen Lahnstein, 2012
Burgfestspiele Städtische Bühnen Lahnstein, 2015
Transformance CityXchange, bayerisches Tanzprojekt, 2016
Frankie Boy, ein Frank Sinatra Musical
Burgfestspiele Städtische Bühnen Lahnstein
Burgfestspiele Städtische Bühnen Lahnstein, 2013
Burgfestspiele Städtische Bühnen Lahnstein, 2011
2003 Pure suit of happiness